Besitzer der Anlage - Gustav und Christa Rammel

Rammel Gustav

geboren 23. 04. 1962

Berufsausbildung: Landwirtschaftlicher Facharbeiter

1995 Zusatzausbildung - Pferdewirtschaft

 

Rammel Christa

geboren 17. 01. 1964

Berufsausbildung: Landwirtschaftlicher Facharbeiter

  • Verheiratet seit November 1987
  • 1 Sohn - Gerald, geboren am 08. 06. 1994
  • Wirtschaftsübernahme im August 1991, Schwerpunkt Schweineproduktion mit Schweinemast und einmal jährlich Mostheuriger
  • Ende März 1997 kamen die ersten Pferde. 8 Boxen waren auf einen Schlag belegt. Zu diesem Zeitpunkt gab es 8 Boxen, ein Viereck 20x40m außen und eine kleine Reithalle 14x14m.
  • Ein Jahr später wurde auf 20 Boxen erweitert.
  • 1999 wurde eine 20x40m Reithalle aus Holz gebaut.
  • Ende 1999 fing die Zusammenarbeit mit Thomas Gebath als sportlichen Leiter am Wasserberg an
  • Anfang 2000 wurde auch die Anlage erweitert:
    • Von 20 auf 40 Boxen wurde aufgestockt
    • Schrittmaschine für Pferde mit 22m Außendurchmesser gebaut
    • Neuer Sprungplatz 60x80m errichtet
    • Es entstand auch eine große Putzhalle mit Solarium, Waschplatz, 2 Umkleideräume mit Duschen - Männer und Frauen getrennt - und ein großes Reiterstüberl
    • In den ersten Jahren der Zusammenarbeit wurden kleinere Hallenturniere veranstaltet.
  • Ab 2003 auch größere Turniere im Freien - dadurch hörte man mit dem Mostheurigen auf
  • 2003 und 2004 wurde wieder in die Anlage investiert. Der Sprungplatz wurde auf 60x100m vergrößert, eine überdachte Zuschauertribüne für ca. 100 Leute errichtet, Verpflegungshalle 9x40m (Holz) direkt neben dem Sprungplatz gebaut. Um ein optimales Abreiten vor den Bewerben zu ermöglichen, wurde noch ein zweiter Abreiteplatz 30x60m errichtet.
  • Der Abschluß der baulichen Tätigkeiten am Wasserberg war im März 2005 - nämlich eine zweite Reithalle aus Holz - Maße 20x40m